AKTUELL IM KINTOPP:

Das aktuelle Programm auf der Leinwand

KINTOPP aktuell

Liebe Kinobesucher, liebe Freunde des KINTOPP Hollfeld,

10 lange Monate war es dunkel in unserem Kinosaal. Das hat nun ein Ende. Am ersten Septemberwochenende wird sich der Kinovorhang endlich wieder öffnen und der Kino-Gong erklingen!
Das aktuelle Programm könnt ihr auf unserer Homepage, bei Facebook oder Instagram, aus der Presse, oder auf unserem Anrufbeantworter unter 09274-9677 erfahren.
Für alle Besucher von Kinovorstellungen ist eine Reservierung unter 09274-9676 notwendig.

Doch bevor es wieder weitergeht machen wir vom 8. bis 29. August eine Sommerpause.

Unser Hygienekonzept muss unbedingt von den Mitarbeitern und den Gästen eingehalten werden. Nachlesen kann man es hier auf unserer Homepage.

Je nach Behördenvorgaben können Änderungen und Umsetzung erfolgen, über die wir Euch schnellstmöglich informieren.

Wir freuen uns auf eueren Besuch! Und vielen Dank für das lange Warten und die Treue uns gegenüber! Ihr seid die besten Kinogäste!


Nachruf

Kintopp Hollfeld

Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen - Unser Konzept


Euer Aufenthalt im Kintopp soll so angenehm und natürlich auch so sicher wie möglich sein. Unsere Hygiene - und Sicherheitsmaßnahmen sollen dazu beitragen.

Diese Hygiene- und Sicherheitsregeln sind von der Bayerischen
Staatsregierung vorgegeben, die von den Mitarbeitern und auch von den
Besuchern eingehalten werden müssen. Das Konzept wurde in Abstimmung mit den Gesundheitsbehörden erstellt.

Die nachfolgenden Regelungen orientieren sich am
Bayerischen Ministerialblatt - Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Corona Pandemie: Hygienekonzept für Kinobetriebe.




Abstandsregeln
Oberstes Gebot ist die Einhaltung der Abstandsregel von 1,5 m zwischen Personen in allen Räumen einschließlich der sanitären Einrichtungen sowie beim Betreten und Verlassen der Räumlichkeiten auf Fluren, im Garderoben-, Kassen-, Sanitär-, und Gastronomiebereich, am Kiosk. Dies gilt für Kunden und Personal. Personen, die nach den aktuell gültigen Regelungen im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind, haben die Abstandsregel untereinander nicht zu befolgen. Die Kundenanzahl muss so gewählt, werden, dass die Voraussetzungen für den o. g. Mindestabstand geschaffen werden können.



Ausschluss vom Besuch
Vom Besuch von und der Teilnahme an Veranstaltungen sind Personen
(Kinobesucher und Personal) ausgenommen, die
– in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an
COVID-19-Erkrankten hatten
– unspezifische Allgemeinsymptome oder respiratorische Symptome jeder Schwere aufweisen.



Mittel für Hygiene und Desinfektion
Kinobesuchern und Mitarbeitern werden ausreichend Waschgelegenheiten, Flüssigseife und Einmalhandtücher bereitgestellt.



Mund-Nasen-Bedeckung
Es gilt die Maskenpflicht im gesamten Gebäude und somit auch beim Ein- und Auslass in die Kinosäle und bei Toilettenbesuchen während der
Vorstellungen. Auf dem Sitzplatz darf die Mund-Nasen-Bedeckung zum Verzehr von Speisen und Getränken abgenommen werden. Voraussetzung ist, dass der Mindestabstand nach allen Seiten eingehalten wird. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist nur am Sitzplatz zulässig.

Hiervon sind ausgenommen:
– Kinder bis zum sechsten Lebensjahr
– Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer
Mund-Nasen- Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus
gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist.



Im Kinosaal
Die Reservierung zusammenhängender Plätze ohne Einhaltung des
Mindestabstands bleibt auf den Personenkreis beschränkt, der nach den
aktuell gültigen Regelungen im Verhältnis zueinander von den
Kontaktbeschränkungen befreit ist. Jeder Gast darf nur auf dem ihm zugewiesen Platz sitzen. Alle Gäste müssen nach der Vorstellung den Saal über die Notausgänge verlassen.



Sonstiges
Unsere Mitarbeiter wurden intensiv geschult, um sicherzustellen, dass auch in Corona Zeiten die Sicherheit für die Besucher und Mitarbeiter jederzeit gegeben ist. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Notwendigkeit der Einhaltung der Abstandsregeln und der vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen gelegt. Alle Bereiche im Foyer -, Kino - und Sanitärbereich werden regelmäßig gelüftet und gereinigt. Die Desinfektionen der Türklinken, Armaturen und allen Flächen wird ebenfalls regelmäßig durchgeführt. Gläser und Geschirr wird in den Spülmaschinen gereinigt, um sicherzustellen, dass die vorgegebenen Temperaturen erreicht werden, um eine sichere Reinigung des Geschirrs sicherzustellen.



Um die Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter den Kinobesuchern oder Personal zu ermöglichen, werden die personenbezogene Daten per Luca App oder analog mit Zettel und Stift erfasst. Die Daten werden nach Ablauf eines Monats vernichtet. Die datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 DSGVO hängen aus und können nachgelesen werden. Der Kinobetreiber darf die Kinobesucher auf die Verweisungsmöglichkeit
durch Ausübung des Hausrechts im Falle eines Corona-Verdachts sowie im Falle der Nichtbeachtung der Hygiene- und Schutzregel hinweisen.



Die Kinomacher wünschen Euch einen schönen Aufenthalt,
auch wenn dieser zurzeit anders ist, als früher.


'KINTOPP-Brief' bestellen



Wenn Sie den KINTOPP-Brief haben wollen, dann schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Stichwort 'KINTOPP-Brief' an „verein@kintopp-online.de„. Er kommt einmal im Monat, und bringt Ihnen das aktuelle Kinoprogramm und weitere wichtige Informationen.

Sie erhalten anschließend zur Sicherheit noch eine Bestätigung und sind dann als Empfänger eingetragen. Zum Abbestellen genügt ebenfalls eine kurze Mail an die oben genannte Adresse.


DSGVO-Erklärung: Datenschutzerklärung der KINTOPP-Freunde Hollfeld e.V.